Setzen Sie WhatsApp bereits in Ihrem Unternehmen ein?

[photo news:Setzen Sie WhatsApp bereits in Ihrem Unternehmen ein?]

Lourens Touwen   25-01-2016  

WhatsApp hat in den Niederlanden fast 9,5 Millionen Nutzer. Die Unternehmen suchen nach immer besseren Möglichkeiten mit ihrer Zielgruppe zu kommunizieren. Die ersten großen Unternehmen nutzen deshalb seit kurzem WhatsApp. Der Grund ist, weil es so leicht und schnell geht, sich mit der Zielgruppe zu verbinden.

 

Die geschäftliche Nutzung von WhatsApp wächst

WhatsApp ist die meistgenutzte tägliche Anwendung von niederländischen Smartphone Nutzern. Viele niederländische Unternehmen haben in den letzten Monaten daher begonnen bei der Nutzung von WhatsApp zu experimentieren. Blogger veröffentlichen alle erfolgreichen Marketing-Fälle, in denen WhatsApp den Unterschied für Unternehmen macht.

 

Zukunft von WhatsApp im niederländischen Marketing

NRCQ, Transavia, der Volkskrant, Concert at Sea und Entertainment-Magazin Privat nutzen bereits WhatsApp, um mit ihrem Publikum zu kommunizieren. Sie nutzen es, um Menschen mit Nachrichten auf dem Laufenden zu halten. Für die interne Kommunikation wird es als Alternative zu einem Newsletter oder als Webcare Werkzeug für den Kundendienst genutzt.

Jarno Marketer und Schriftsteller Duursma erklärt: "Da WhatsApp einige technische Einschränkungen im Vergleich zu herkömmlichen Social Media hat, müssen Unternehmen WhatsApp links verlassen, was aber ist eine Schande ist." Nun schießen Software-Unternehmen aus dem Boden, die WhatsApp Produkte liefern. Duursma: "In dem Zuge folgen nun viele größeren Unternehmen, die mit WhatsApp gestartet sind und nun die Möglichkeiten ausprobieren möchten."

 

4 Gründe für die geschäftliche Nutzung von WhatsApp

Die erste große Spieler, die einen WhatsApp-Button auf ihrer Website stehen haben, stehen fest. Durch WhatsApp erreichen sie jetzt mehr Menschen und werden dann via Twitter geteilt.

  1. Ihr Publikum sitzt auf WhatsApp, so gibt es jetzt 9,5 Millionen aktive Nutzer in den Niederlanden.
  2. Jeder versteht WhatsApp: die App auf dem Smartphone ist bereits so verbreitet, dass nur wenige Bedenken bei der Nutzung von WhatsApp haben.
  3. Nachrichten werden immer gelesen. Weltweit ist WhatsApp eine der fünf am meisten geöffneten Anwendungen. Das Layout von WhatsApp kann Ihre Nachrichten schneller lesen.
  4. WhatsApp kann umsatzsteigernd arbeiten. Das Gefühl des Vertrauens in WhatsApp ist höher als in andere soziale Netzwerke.

 

Einschränkungen von WhatsApp

Neben all den Möglichkeiten hat WhatsApp auch Einschränkungen. Aufgrund der relativ geschlossenen Art der Anwendung und die strengen Bedingungen ist es den Unternehmen nicht immer klar, wie sie dieses Tool nutzen können. Das Unternehmen kann nur von einer Nummer, einem Telefon und nur einem Empfänger erreicht werden, die 06 die Zahl der Unternehmen sind in ihrem Adressbuch eine Nachricht aus der Mailing-Liste zu bekommen. WhatsApp ist noch nicht auf den großflächigen Einsatz ausgerichtet. Eine Mailingliste kann so nur 256 Teilnehmer haben. Es stehen keine Statistiken (Analytik) zur Verfügung, aber das wird wohl nicht mehr lange dauern.

 

Wo sind Ihre Leser glücklich?

Geschäftliche Nutzung von WhatsApp kann daher sehr nützlich sein. Die Investition ist niedrig und der Wirkungsgrad hoch. WhatsApp ist ein Vorbote einer weiteren Entwicklung in der Kommunikation. Nach all den öffentlichen Social Media Seiten ist es jetzt Zeit für segmentierten Informationsaustausch. Nicht nur eilig wegschicken, sondern sich wirklich fragen was Ihre Leser wirklich glücklich macht.

 

Quelle:

Buch: "WhatsApp für Unternehmen" von: Jarno Duursma

http://www.whatsappvoorbedrijven.nl/

Sofort Kontakt

Nachrichten